Immer mehr Rechtsvorschriften machen Herstellern und Importeuren von LED, Lampen und Leuchten das Verkaufen schwer. Sie müssen viel Zeit und Energie investieren, um alle rechtlichen Vorgaben der EU und aus Deutschland korrekt zu erfüllen. Durch den Gesetzesentwurf der Bundesregierung zur ElektroG-Novelle ergeben sich neue Unsicherheiten, weil ab Frühjahr 2016 auch Hersteller von Leuchten registrierungspflichtig sein werden.

Wir unterstützen Sie bei

Wir konzentrieren uns voll auf Sie und Ihre Beleuchtungsprodukte. Wir sagen Ihnen, welche Produkt­kennzeichnungen notwendig sind und was auf der Verpackung und in den Verkaufsräumen angebracht werden muss. Wir helfen Ihnen beim Energielabel, bei der WEEE-Registrierung, der Verpackungslizenzierung oder der CE-Kennzeichnung.

Kompetent, zuverlässig, schnell und freundlich. Fragen Sie uns – dafür sind wir da:
Telefon 040 / 73 71 77 79.


News

ElektroG2 im Bundesrat

08.05.2015

Bundesrat empfiehlt Änderungen zum Regierungsentwurf

weiter ...

Änderungsentwurf zum Batteriegesetz liegt vor

19.08.2014

Die Ausnahmen für Cadmium in Batterien für Akku-Werkzeuge und für Quecksilber in Knopfzellen sollen ab 2015 bzw. 2017 aufgehoben werden.

weiter ...

Wiwo: Duale Systeme zerfleischen sich selbst

06.08.2014

Über das Hauen und Stechen hinter den Kulissen der Verpackungsverordnung berichtet die "Wirtschaftswoche".

weiter ...

Kommunen: Wertstofftonne erfolgreich

01.08.2014

Überraschend positive Sammelergebnisse meldet die Stadt Bielefeld für ihre Wertstofftonnen.

weiter ...

Beleuchtete Taschen fallen unter das ElektroG

01.07.2014

Rücksäcke, Schulranzen und Taschen mit festverbauten Leiuchtmitteln sind als "Haushaltskleingeräte" registrierungspflichtig.

weiter ...
 

© WELELUX Consulting & Service  |  Marita Vogel  |  Ochsenwerder Norderdeich 2  |  D 21037 Hamburg  |  Telefon: +49 40 18 29 07 01  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!